Trauer in Lilienfeld: Ehrenringträger verstorben. Erwin Martinetz war 30 Jahre Stadtrat. Er sei "ein Lilienfelder mit Leib und Seele" gewesen, betont Bürgermeister Wolfgang Labenbacher.

Von Markus Zauner. Erstellt am 19. November 2020 (08:22)
Der langjährige Stadtrat Erwin Martinetz ist im 89. Lebensjahr verstorben.
privat

Über 37 Jahre gehörte er dem Gemeinderat an, 30 Jahre davon als Stadtrat. Jetzt ist Erwin Martinetz im 89. Lebensjahr verstorben. Er war in Lilienfeld eine Institution, die auf Kommunalebene primär für Gemeindewohnungen und Soziales verantwortlich zeichnete.

Der Gemeinderat verlieh dem VP-Mandatar beim Ausscheiden aus dem Gremium 2012 für seinen langjährigen, ehrenamtlichen und persönlichen Einsatz für die Ortsbildpflege, für seine zahlreichen Funktionen in verschiedenen Vereinen und sein Wirken für die Pfarre als Pfarrgemeinderat den Ehrenring der Stadtgemeinde Lilienfeld.

"Erwin Martinetz war ein Lilienfelder mit Leib und Seele und hat für unsere Stadt, für das friedliche Zusammenleben unbeschreiblich viel geleistet“, betont VP-Bürgermeister Wolfgang Labenbacher. 

Einen ausführlichen Nachruf findet ihr in der kommenden Ausgabe der NÖN Lilienfeld und im e-paper.