,,Wollen Besten für St. Veit“. Laut Post-Sprecher gibt es mehrere Interessenten, Vertrag für Nathaniel-Nachfolge ist aber noch keiner unterschrieben.

Von Markus Zauner. Erstellt am 07. Januar 2014 (14:53)
NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Von Markus Zauner

Nach dem Rückzug der Familie Nathaniel per 29. November des Vorjahres geht die Suche nach einem neuen Postpartner für die Gemeinde weiter.

,,Es gibt mehrere Interessenten, wir wollen den besten Postpartner für St. Veit“, gibt Postsprecher Michael Homola auf NÖN-Anfrage Auskunft.
Vertrag sei folglich noch keiner unterschrieben worden, ergänzt Homola. Ab der schriftlichen Einigung müsse mit rund sechs Wochen Vorlaufzeit bis zur Eröffnung gerechnet werden — womit St. Veit im Idealfall Ende Februar wieder über einen Postpartner verfügen könnte.

Bürgermeister Johann Gastegger hatte zuletzt auf eine rasche Lösung gedrängt. Nur falls tatsächlich niemand die Postpartner-Agenden in St. Veit übernehmen wolle, würde die Gemeinde als Postpartner einspringen, so der Ortschef.