Gashi-Doppelpack bringt Lilienfeld den Sieg

Erstellt am 25. August 2023 | 22:00
Lesezeit: 3 Min
hors35ske
Foto: Vera Popp
Werbung
Eggenburg führte gegen Lilienfeld 1:0. Doch zunächst besorgte Gashi den Ausgleich, wenige Minuten vorm Abpfiff auch noch den Siegestreffer.

Eggenburg - Lilienfeld 1:2. Es ist derzeit wie verhext im Eggenburger Lager. Nicht nur, dass der SKE nach drei Spieltagen noch immer ohne Zähler dasteht, hadert man vor allem mit den Schlussminuten. So auch gegen Lilienfeld. Denn da entführten die Gäste noch den Sieg ...

Doch der Reihe nach. Eine erste Möglichkeit fanden die Gäste in Minute 9 vor: Sallam tankte sich links durch, sein Schuss aus spitzem Winkel flog nur knapp am langen Kreuzeck vorbei. Danach kamen auch die Eggenburger auf - und fanden Chancen vor. In Minute 31 verzettelte sich Soare beim Rausspielen, Rolinec schmierte den Ball ab, zog aufs Tor, schloss von knapp außerhalb des Sechzehners ab, traf aber nur die Stange. Gleich in der nächsten Aktion tankten sich die Eggenburger mit einer schönen Kombination durch, wieder fabrizierte Rolinec den Abschluss, Keeper Göktas parierte.

Unmittelbar nach dem Wechsel die Führung der Hausherren: Bei einem Schnittball kam Rolinec vor Torhüter Göktas an den Ball, der wehrte diesen gerade noch an der Strafraumgrenze ab, den Abpraller nahm aber Kucera an und lupfte den Ball in hohem Bogen zum 1:0 ins Netz.

Knapp 20 Minuten durften sich die Eggenburger über diese Führung freuen. Dann spielte Lilienfeld einen Angriff über links, Bajrami mit dem Stanglpass zur Mitte und Gashi schob zum 1:1 ein (66.).

Gashi war es auch, der wenige Augenblicke vor dem Schluss sein Team zum Sieg schoss. Eggenburg attackierte an der rechten Seite viel zu zögerlich, in der Mitte stand Gashi plötzlich völlig ungedeckt frei und setzte die Flanke zum 2:1 ins Netz.

Highlights

Interview Patrick Glanz (Eggenburg)

Interview Amir Ebrahim (Lilienfeld)

25.08.2023  20:00

Statistik:

Eggenburg - Lilienfeld 1:2 (0:0).

Torfolge: 1:0 (47.) Kucera, 1:1 (66.) Gashi, 1:2 (87.) Gashi.

Gelbe Karten: Bucher (76. Unsportlichkeit), Kraft (86. Foul), Kucera (78. Kritik), Rolinec (90+1. Foul); Sallam (35. Kritik), Nzogang (81. Foul).

Eggenburg: Kucirek; Steiner (50. Cevik), Bauer, Höglinger (82. Walla), Tretzmüller (86. Garagic), Kugler, Rolinec, Kraft, Kucera, Bucher, Kolarik.

Lilienfeld: Göktas; Gad El Rab El Sayed, Murisan (72. Nzogang), Amir Ebrahim, Sallam, Yusuf Ebrahim (56. Gashi), Bajrami (89. Hikal), Soare, Gravogl, Kanteh (HZ. Schroffenauer), Suppan.

150 Zuschauer, Schiedsrichter: Stephan Tren.