300.000 Euro Schaden bei Brand in Kemmelbach. Etwa 300.000 Euro Schaden sind am Mittwochnachmittag bei einem Brand im Lager eines Holzerzeugers in Kemmelbach (Bezirk Melk) entstanden.

Erstellt am 23. März 2011 (19:08)
NOEN
Welche Fahrzeuge die einzelnen Feuerwehren künftig benötigen, soll nun individueller den Bedürfnissen angepasst werden.
 Die Ursache des Feuers stand nach Angaben der Sicherheitsdirektion vorerst nicht fest. Verletzt wurde niemand. Die Löschtrupps standen mit 70 Mann im Einsatz.

Der Brand war gegen 14.00 Uhr ausgebrochen. Das Feuer zerstörte Parkettböden und andere Produkte im Wert von etwa 200.000 Euro. Der Schaden am Gebäude wird mit etwa 100.000 Euro beziffert, so die Sicherheitsdirektion.