Coronavirus: Spielpause in der Tischlerei Melk. Die Pandemie zwingt die Wachaukultur Melk bis Freitag, 3. April, zum Stillstand im "Wohnzimmer der Unterhaltung".

Von Denise Schweiger. Erstellt am 11. März 2020 (17:04)
Die rote Tür der Melker Tischlerei bleibt aufgrund des Coronavirus' vorerst geschlossen.
Daniela Matejschek

Das Frühjahrsprogramm der Tischlerei Melk muss aufgrund des Coronavirus unterbrochen werden.  „Die Gesundheit unseres Publikums, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Künstlerinnen und Künstler steht an erster Stelle. So sehr wir die erforderlichen Absagen auch bedauern, sehen wir uns als öffentlicher Veranstalter in der Verantwortung unseren Beitrag zu den geplanten Gesundheitsmaßnahmen zu leisten", informiert  Wachaukultur Melk-Geschäftsführerin Wiebke Leithner. Demnach sind mehrere Events betroffen: 

VERSCHOBEN:

• Doppel Gansch: Theresia & Thomas Gansch am Freitag, 13. März: Neuer Termin Donnerstag, 14. Mai 

• Lydia Prenner-Kasper am Samstag, 14. März: Neuer Termin Mittwoch, 13. Mai

• The Schick Sisters (Konzert und Workshop) am Samstag, 21. März: Neuer Termin Samstag, 23.Mai

ABGESAGT:

• Das Kabarett-Programm „Rauhnacht“ mit Stefan Leonhardsberger am Freitag, 20. März, muss vorerst abgesagt werden. Stefan Leonhardsberger wird in der Frühjahrssaison 2021 mit neuem Programm auf die Tischlerei-Bühne zurückkehren. Für das Programm „Rauhnacht“ wird derzeit ein Ausweichtermin in der Herbstsaison 2020 gesucht.

• Die Theaterproduktion Rain Man am Donnerstag, 26. März, muss vorerst abgesagt werden.

• Die Musikschul-Session (Fremdveranstaltung) am Freitag, 27. März, wird auf Wunsch des Veranstalters, der Musikschule Region Schallaburg, abgesagt.

INFORMATIONEN FOLGEN:

• Für das Konzert mit Folkshilfe am Samstag, 28. März,wird aktuell ein Ersatztermin gesucht.

• Die Veranstaltung mit RaDeschnig am Freitag, 3. April, um 20 Uhr wird voraussichtlich wie geplant stattfinden, da der Erlass der Bundesregierung mit 12 Uhr Mittag endet.

KARTENUMTAUSCH & RÜCKGABEN, INFO SOMMERSPIELE & BAROCKTAGE: 

Kunden, die bereits Karten für die oben angeführten Veranstaltungen erworben haben, werden in den kommenden Tagen telefonisch direkt kontaktiert. 
Die Sommerspiele Melk sowie die Internationalen Barocktage Stift Melk sind von den Einschränkungen aufgrund des Coronavirus und werden nach derzeitigem Stand wie geplant abgehalten.