Alko-Lenker prallte gegen vier Bäume. Ein Alko-Lenker ist in der Nacht zum Freitag bei einem Unfall im Bezirk Melk schwer verletzt worden. Der 37-Jährige war laut NÖ Sicherheitsdirektion in betrunkenem Zustand im Gemeindegebiet von Bergland an einer Kreuzung geradeaus in den dortigen Wald gefahren.

Erstellt am 13. Juli 2012 (10:17)
Symbolbild
Der Mann prallte mit dem Pkw gegen vier Fichten und wurde durch einen auf das Fahrzeug stürzenden Baum eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr, die mit 55 Mann im Einsatz stand, aus dem Wagen gerettet und nach medizinischer Erstversorgung mit dem Notarztwagen ins Landesklinikum Amstetten gebracht. Beide Landstraßen waren im Unfallbereich aufgrund der Bergungsarbeiten für rund eine Stunde gesperrt.