Ford Mustang rammt Teppich-Transporter. Kurz vor der A1-Ausfahrt bei Loosdorf war in der Nacht auf Dienstag ein Lenker mit seinem Ford Mustang in das Heck eines Kleintransportes gekracht.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 19. September 2017 (10:32)

Die Wucht des Aufpralls katapultierte den Klein-Lkw über die Leitschiene in das angrenzende Feld, wo das Fahrzeug seitlich zu liegen kam. Die geladenen Teppichrollen wurden über das dort befindliche Feld sowie den Pannenstreifen und die erste Spur der Westautobahn verteilt.

Der Fahrer des Kleintransporters musste vom Roten Kreuz Melk ins Krankenhaus gebracht werden - schwer verletzt wurde aber zum Glück niemand.

Die verstreute Ladung wurde von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Melk händisch umgeladen. Der völlig beschädigte Ford Mustang wurde mit dem Wechselladefahrzeug abtransportiert, der Klein-Lkw mit einer Seilwinde aufgestellt und auf den nächsten Parkplatz geschleppt.

Nach rund drei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.