Top-Events im Bezirk Melk.

Von Ulrike Perebner. Erstellt am 06. September 2019 (11:04)
Marktgemeinde Leiben
Bereit für die Herbstwanderung am Samstag, 14. September: Amtsleiterin Regina Steininger und Gemeinderat Johann Schmid (Weiten), Lebensweg-Initiator Dieter Juster, Bürgermeisterin Gerlinde Schwarz und Anton Hochstöger (Leiben), Bürgermeister Johannes Höfinger (Raxendorf) sowie Verein Lebensweg-Obmann Konrad Friedl.

Sturmheuriger in Raxendorf

 In der Zeit vom 13. bis 15. September veranstaltet der USV Raxendorf auf der Sportanlage einen Sturmheurigen. An allen drei Tagen gibt es verschiedene Fußballspiele und -turniere. Ebenso kommen Kulinarik und Musik (u. a. bei der Disco) nicht zu kurz. Am Freitag steht ab 19 Uhr das große Vereinsturnier am Programm. Am Samstag finden die Meisterschaftsspiele ab 14 Uhr statt. Ab 21 Uhr steht das Quatschberg-Echo auf der Bühne und heizt den Gästen ein. Sportlich beginnt auch der Sonntag um 9.30 Uhr mit Fußballspielen.


Lebensweg-Herbstwanderung

Die nächste Etappen-Wanderung am Lebensweg steht kurz bevor. Die diesjährige Lebensweg-Herbstwanderung findet am Samstag, 14. September, unter dem Motto „Wandern von Herz zu Herz am Lebensweg“ statt. Startpunkt ist in Zeining (Marktgemeinde Raxendorf) für jene Wanderer, die die Gesamtstrecke von 18 Kilometern bewältigen wollen. Auf die Wanderer wartet ein buntes Rund-um-Programm an den einzelnen Stationen. Von Zeining geht es um 9 Uhr zu den Christbaumkulturen im Jauerlinggebiet, nach der musikalischen Verabschiedung gibt es eine Stärkung beim Nonnersdorfer Kreuz. In Weiten angekommen steht eine Führung im Sonnenuhrenhaus und im Sonnenuhrengarten „Sonne, Zeit & Ewigkeit“ auf dem Programm, um 11 Uhr geht’s weiter, die Musikkapelle Weitental spielt am Prangerplatz auf. In Leiben angekommen, ca. 13 Uhr, treffen sich die Wanderer zu einem gemütlichen Ausklang beim Schloss Leiben. Es besteht die Möglichkeit zum Besuch der Ausstellung im Europaschloss Leiben.


Genussherbst in Neumarkt

Am 14. und 15. September findet der zweite Genussherbst in Neumarkt statt. Der Marktplatz verwandelt sich zwei Tage lang in einen großen „Direktvermarkter Einkaufsladen“. Vereine und Gastwirte werden für das leibliche Wohl sorgen. Auch das musikalische Programm lässt keine Wünsche übrig. Und dieses Jahr ist an beiden Tagen der Eintritt frei. Die neue mobile Bühne – welche auch als Konzertbühne auf der Seebühne verwendet wird - wird nun erstmals beim Genussherbst als Hauptbühne zum Einsatz kommen. Am Samstag geht es um 11 Uhr mit dem Festakt und einem Frühschoppen los. Nachmittags sorgt „The Most Company“, unter der Leitung von Philipp Schagerl für Unterhaltung. Ab 19 Uhr stehen „Die Wörtherseer“, unter der Leitung von Josef Lesiak, auf der Bühne. Der Sonntag beginnt mit dem Frühschoppenkonzert mit der Trachtenmusikkapelle Neumarkt/Ybbs unter der Leitung von Kapellmeister Gerhard Schnabl um 11 Uhr. Ab 14.30 Uhr Unterhaltungsmusik mit „du & ich“, unter der Leitung von Mario Gschossmann, um 16 Uhr startet die Verlosung von wertvollen Preisen und die Siegerehrung vom Preisschießen der Schützengilde Neumarkt (ganztägiger Kirtag mit über 80 Ständen). An beiden Tagen: Schul- und Heimatmuseum, Tombola, Kinderunterhaltungen, Kleinkunsthandwerk, Preisschießen, Bioprodukte sowie Produkte aus landwirtschaftlicher Erzeugung und vieles mehr.