Top-Events im Bezirk Melk.

Von Ulrike Perebner. Erstellt am 29. November 2019 (12:05)
Am Samstag, 7. Dezember, findet wieder die Melker Au-Nacht im Pionierhafen statt. Um 18 Uhr kommt der Nikolaus, um 19 Uhr startet die Show der „Au-Teufel‘n“ mit weiteren zehn Gastgruppen aus ganz Österreich. Aufgrund der Brückensperre darf direkt am Bundesheergelände kostenlos geparkt werden (Befahrung bis 18.30 Uhr). Im Anschluss heizt ab 20.30 Uhr DJ Zeus bei der Krampusdisco in der Wasserhalle so richtig ein.
Benjamin Steyer

Melker Advent

 
Der Hauptplatz in Melk hat sich an den Adventwochenenden zu einem weihnachtlichen Dorf mit stimmungsvollem Ambiente verwandeln. Adventstimmung mit Hüttenbetrieb gibt es auch am Rathausplatz und im unteren Teil der Fußgängerzone. Jeweils Freitag, von 16 bis 20 Uhr; Samstag, von 12 bis 20 Uhr und Sonntag, von 12 bis 19 Uhr. Freitag, 6. Dezember: ab 14.30 Uhr Kutschenfahrten am Hauptplatz und Rathausplatz, ab 16 Uhr kommt der Nikolaus vom Rathausplatz zum Hauptplatz, ab 16 Uhr spielt die Stadtkapelle Melk auf der Bühne am Hauptplatz, ab 18 Uhr Unterhaltung mit „Alpine Carolers“ auf der Bühne am Rathausplatz. Samstag, 7. Dezember: ab 14 Uhr zeigen die Schüler der Musikschule auf der Bühne am Rathausplatz ihr Können, ab 16 Uhr Kutschenfahrten am Hauptplatz und Rathausplatz und die Kindervolkstanzgruppe steht auf der Bühne am Rathausplatz, ab 17 Uhr „Jazzige Klänge“ - karitatives Livekonzert im Hof von modegraf. Ab 18 Uhr „Nina Zissler & Band“ auf der Bühne am Hauptplatz, ab 18 Uhr „Melker Aunacht“ im Pionierhafen mit dem Nikolaus und den „Au-Teufeln, ab 20.30 Uhr Kramapusdisco in der Wasserhalle. Sonntag, 8. Dezember: ab 14 Uhr „Bella & Sarah“ auf der Bühne am Hauptplatz, ab 16 Uhr Kutschenfahrten am Hauptplatz und Rathausplatz und „M. Rabitsch & R. Pawlik – Christmas All Stars“ auf der Bühne am Rathausplatz, ab 18 Uhr zum Abschluss das „Konzert im Advent“ der Stadtkapelle Melk im Stift Melk.

Adventzauber in Ybbs


Von 6. Bis 8. Dezember stimmt sich Ybbs auf die Vorweihnachtszeit beim Adventzauber ein. Beim Kunstmarkt und Adventmarkt, der an drei Tagen zur Verfügung steh, wird ein vielfältiges Programm angeboten. Dazu gehören die Turmbläser, Adventkonzerte oder auch die Schauschmiede. Kutschenfahrten sind ebenfalls Teil des Programmes und für die Kinder ist das Highlight der Samstag, wenn der Heilige Nikolaus den Adventmarkt besucht und kleine Geschenke verteilt. Öffnungszeiten: Freitag und Samstag, geöffnet jeweils von 15 bis 20 Uhr, Sonntag von 15 bis 18 Uhr.


Adventkonzert in der Kartause


Gemeinsam mit dem Chor der Pfarre Aggsbach-Dorf veranstaltet die Musikkapelle Mauer ein Konzert unter dem Motto „Magnificat“ in der Kartausenkirche Aggsbach. Beginn ist am Sonntag, 8. Dezember, um 17 Uhr.