Top-Events im Bezirk Melk.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 12. August 2019 (08:03)
Landjugend
Am Donnerstag, 15. August, lädt die Landjugend zum Summer Festl in ihren Vereinsvierkanthof in Thaling ab 9.30 Uhr ein. Im Bild: August Loibl, Bettina Koll, Lisa Mayrhofer und Markus Prickler (v. l.).

Sommernachtsball der Volkstanzgruppe

Mitwoch, 14. August, ab 20 Uhr im Gasthof Lentsch

Die Landjugend-Volkstanzgruppe Texing/Kirnberg lädt am Mittwoch, 14. August, ab 20 Uhr alle Tanzbegeisterten ins Gasthaus Lentsch nach Kirnberg ein. Die Ballbesucher erwarten neben einer Schnapsbar auch eine Cocktailbar und eine Weinbar im Garten. Ebenso gibt es beim Schätzspiel tolle Preise zu gewinnen. Musikalisch gestaltet wird der Ball von den Ötscherlandbuam und der Gruppe CoPiano.

Vorverkaufskarten sind beim Nah&Frisch Kirnberg, im Gasthaus Lentsch und bei allen Mitgliedern der Volkstanzgruppe Texing/Kirnberg erhältlich. Tracht oder Abendkleidung erwünscht! Tischreservierung unter 02755/2263.

Volkstanzgruppe
Anton Schellenbacher und Birgit Baumgartner laden zum Sommernachtball am 14. August ein.

Summer Festl der Landjugend 

Mariä Himmelfahrt, 15. August, ab 9.30 Uhr im Vereinshof in Thaling in Bergland

Heuer findet am 15. August das traditionelle Summer Festl der Landjugend Petzenkirchen-Bergland wieder in ihrem Vereinsvierkanthof in Thaling statt. Um 9.30 Uhr wird das Summer Festl durch die heilige Messe mit Kräuterweihe feierlich eröffnet. Für das leibliche Wohl wird bei Kotelett, Bratwurst, Spieß und Co. bestens gesorgt. Für die musikalische Umrahmung sorgt die Marktmusikkapelle Petzenkirchen-Bergland im Frühschoppen.

Am Nachmittag werden die Volkstanzgruppe aus Windhag sowie die Schuhplattler aus Konradsheim ihr Können zeigen und für nette Abwechslung sorgen. Für einen gemütlichen Ausklang des Feiertages sorgt dann noch Mostviertel Power.

Das Leitungsteam, Bettina Koll und August Loibl, und der gesamte Vorstand freuen sich schon besonders auf das diesjährige Summer Festl und scheuen keine Mühen bei der Vorbereitung des Festes.

www.ybbs.landjugend.at

NÖ Almwanderung in St. Oswald 

Mariä Himmelfahrt, 15. August, ab 9 Uhr auf die Ober-Burgstallweide bei St. Oswald

Mariä Himmelfahrt am Donnerstag, 15. August, ab 9 Uhr steht auch heuer wieder ganz im Zeichen des NÖ Almwandertages. Heuer geht es auf die Ober Burgstallweide bei St. Oswald im südlichen Waldviertel. Die Bauern zeigen den Besuchern, dass Almen und Weiden nicht nur ein Paradies für Erholungssuchende sind, sondern gleichzeitig Arbeitsplatz und Wirtschaftsraum. Traditionell wartet auch in diesem Jahr ein hochkarätiges Rahmenprogramm auf die Gäste. Auch Kinder und Wanderfans sind beim NÖ Almwandertag gut aufgehoben.

Gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer NÖ und dem NÖ Alm- und Weidewirtschaftsverein wurde ein buntes Programm zusammengestellt. Neben Präsentationen und Ausstellungen aus der Land- und Forstwirtschaft sowie der Tierzucht wird einmal mehr ein erlebnisreiches Kultur- und Familienprogramm geboten. Die musikalische Gestaltung der feierlichen Almmesse um 10.30 Uhr mit Pfarrer Hans Wurzer übernimmt der Musikverein St. Oswald, welcher zuvor die Gäste ab 9 Uhr willkommen heißt und nach der Messfeier zum Frühschoppen aufspielt. Das umfangreiche Kinderprogramm wird von der örtlichen Landjugend gestaltet, welche neben einer Kinderholzwerkstatt auch Stationen zum Thema Landwirtschaft begreifen anbietet.

LK NÖ/Paula Pöchhauer-Konzel
Magdalena und Christina Tober (von links) genießen den herrlichen Ausblick von der Ober Burgstallweide in St. Oswald, welche Ziel des 70. NÖ Almwandertages ist.

Tierausstellungen mit Rindern, Schafen, Ziegen und Pferden sind ebenso ein Highlight des 70. NÖ Almwandertages.Auch das Almsingen am Nachmittag hat mittlerweile seinen fixen Platz, sind doch unzählige Lieder aus der Überlieferung dem Almleben gewidmet. Viele Besucher kommen speziell um die wunderschönen Lieder aus ihrer Erinnerung aufleben zu lassen. Unter Anleitung der Volkskultur Niederösterreich-Chefin Dorli Draxler werden Lieder aus dem Liedschatz „Liederösterreich“ gesungen. Zu den Geheimtipps eines jeden Almwandertages zählen auch die regionalen Köstlichkeiten, die zu einer kulinarischen Reise durch die Region einladen.

Feuerwehrfest der FF Loosdorf 

Freitag, 16. bis Sonntag, 18. August beim Feuerwehrhaus Loosdorf

Die Freiwillige Feuerwehr lädt zum Fest ein. Von 16. bis 18. August verwandelt sich die Zentrale in ein Festzelt. Am Freitag ist Trachten-Disco und ab 20.30 Uhr treten die „Dirndl-Rocker“ auf. Am Samstag sorgen „Life Brothers 4“ für Stimmung. Der Sonntag klingt mit einem Kinderprogramm ab 11 Uhr aus.

Freiwillige Feuerwehr Loosdorf
Laura Krämer, Christian Wabro, Johannes Wabro, Kevin Hubmann, Alexander Prankl und Phillip Zieglwanger (v. l.) laden zum Feuerwehrfest in Loosdorf ein.

Landjugend Hürm feiert 70-jähriges Jubiläum 

Freitag, 16., und Sonntag, 18. August, am Gelände der Fa. Thir in Unter-Thurnhofen in Hürm

Zum 70-jährigen Jubiläumsfest lädt die Landjugend Hürm am Sonntag, 18. August, ein. Ab 9 Uhr wird eine Feldmesse im Festzelt in Unter-Thurnhofen gefeiert. Im Anschluss folgt der Festakt. Für Feierlaune sorgt später der Musikverein beim Frühschoppen. „Life Brothers 4“ spielen ab 15 Uhr auf. Die Besucher erwartet zudem eine Landmaschinenausstellung, ein Kinderprogramm und ein Gewinnspiel. Der Reinerlös wird für die Bildung der ländlichen Jugend sowie für sportliche Aktivitäten und im Sinne der Gemeinnützigkeit verwendet. Am Freitag davor wird als Einstimmung auf das Fest zur „Turn back Time“-Party ebenso auf dem Firmengelände der Firma Thir in Unter-Thurnhofen eingeladen. DJ Sanix sorgt ab 21 Uhr für beste Musik.

Open-Air-Konzert anlässlich 150-Jahr-Jubiläum des Musikvereins Texingtal

Samstag, 17. August, 20 Uhr auf der Burg Plankenstein

Seit 150 Jahren besteht der Musikverein Texingtal. Und das Jubiläumsjahr wartet am kommenden Samstag mit dem ersten Highlight auf: das Open-Air-Konzert auf der Burg Plankenstein. Von Filmmusik über Musical-Stücke bis zu Klassik wird der Musikverein um Dirigent Christian Dollfuß zum Besten geben. Mit dabei sein wird auch die Chorgemeinschaft „Die TexSinger“ unter der Leitung von Leopoldine Salzer. Los geht‘s um 20 Uhr. Bei Schlechtwetter findet das Konzert in der Pfarrkirche statt. „Ein Konzert auf hohem Niveau im wahrsten Sinne des Wortes, auf dem Turnierplatz der Burg Plankenstein auf 800 Meter Seehöhe mit Blick in das Mostviertler Alpenvorland“, freut sich Obmann Robert Salzer.