Melker radelte mit 70 auf den Großglockner. Ex-Sportstadtrat Herbert Blecha radelt in etwas mehr als zwei Stunden auf die Spitze.

Von Markus Glück. Erstellt am 05. Juli 2020 (06:02)
Herbert Blecha bezwang den Großglockner.
privat

85 Jahre wird die Großglockner Hochalpenstraße in diesem Jahr, der ehemalige Melker Sportstadtrat Herbert Blecha feiert im Herbst seinen Siebziger. Für Blecha Grund genug, sich nach fünf Jahren wieder dem schweißtreibenden Aufstieg auf den Großglockner zu stellen.

„Einen Monat davor habe ich mit dem Training begonnen. Dafür bin ich acht Mal am Vormittag auf den Hiesberg gefahren“, schmunzelt Blecha.

Vergangene Woche ging es dann los und Blecha „erkletterte“ die 1.283 Höhenmeter bei einer Steigung von 14 Prozent in etwas mehr als zwei Stunden. „Der Traum vom Glockner hat sich für mich wieder erfüllt“, strahlt Blecha, der sich zum 75. Geburtstag nochmals der Herausforderung stellen will.