Sabine Jerabek: Expertin für den Alltagslichtblick

Erstellt am 17. Juni 2022 | 15:53
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8386724_mel24_sabine_60er_story_31.jpg
Am Samstag stellten Freundinnen eine 60er-Puppe für GeburtstagskindSabine Jerabek (stehend 3. v. links) in Henning (Bergland) auf.
Foto: privat
Sabine Jerabek: Das Organisationstalent aus Henning verbindet Frauen mit viel Empathie bei Walking und Austausch.
Werbung
Anzeige

Sie ist eine Art Expertin für Lichtblicke zwischendurch und bietet eine Therapie, die nichts kostet, aber viel gibt: Für die Organisation einer Walkinggruppe der besonderen Art ließen die Freundinnen Sabine Jerabek zu ihrem 60. Geburtstag am Sonntag hoch leben.

Was macht Sabine eigentlich? Ihre Sohlen kennen den Boden von Wald- und Mostviertel wohl wie kaum jemand, und sie geht (fast) nie allein: Seit mehr als sieben Jahren schart die gebürtige Ybbserin Frauen unterschiedlichster Herkunft um sich mit einem Ziel – gemeinsames Bewegen, Austausch, soziale Wärme geben. Das ist nichts Besonderes? Nun denn. Individuell an das sportliche Level der Beteiligten angepasste Wegstrecken, verbunden mit einem offenen Ohr für persönliche Anliegen, kreativen Fotoshootings bis zur speziellen Geburtstagsüberraschung und dem Erfüllen von Herzenswünschen, findet man nicht überall. Sabines Lohn für diesen Einsatz ist die Freude, die sie bereitet, denn die strahlt ins eigne Herz zurück und hilft der dreifachen Mutter, eigene persönliche Hürden besser zu meistern. Durch Kommunikation und gegenseitiges Verständnis, verbunden mit der Liebe zu Natur und Bewegung.

Mit feinen Antennen für die Bedürfnisse der Walking-Damen schreibt Sabine oft zweimal am Tag per WhatsApp die Strecken aus.

Werbung