Bereit für Party: Pulverfass eröffnet wieder. Pulverfass startet ab Freitag mit gratis Grillerei und „gemäßigter Party“ bis ein Uhr nachts.

Von Markus Glück. Erstellt am 01. Juli 2020 (04:19)
Im Pulverfass lockt Gründer Karl „Charly“ Draxler mit gratis Grillerei und neuem Gastgarten.
Bauer

Aufatmen für alle Partyschwärmer im Ybbser Bermudadreieck. Pulverfass-Gründer Karl „Charly“ Draxler verkündet die Wiedereröffnung der beliebten Partylocation ab Freitag, 3. Juli.

„Einerseits will ich nicht mein Personal verlieren und andererseits haben wir sehr viele Anfragen bekommen, wann wir endlich wieder aufsperren“, erzählt Draxler. Grund für die Wiedereröffnung sind aber auch die weiteren Lockerungsmaßnahmen, denn eine Maskenpflicht für die Kellner wäre für Draxler eine Katastrophe gewesen.

Ab kommenden Wochenende bereits wieder drei Klubs im Bermuda-Dreieck geöffnet

Mit sieben Angestellten fährt man aber trotz Wiedereröffnung weiterhin auf Sparflamme. „Verdienen werden wir nichts, dafür sperren wir schon um 20 Uhr auf, um ein Uhr müssen wir ja leider wieder schließen,“ hofft Draxler auf baldige weitere Lockerungen für Nachtklub-Betreiber.

Damit die Gäste bereits früher kommen – das Pulverfass ist eher für nächtliche Partys bis in die Morgenstunden bekannt – locken die Betreiber mit einer gratis Grillerei. Um genügend Platz zu haben, wurde in der Pandemiezeit auch der Gastgarten umgebaut. Tanzwütige müssen sich allerdings weiterhin gedulden. „Es wird keine Tanzfläche geben“, bedauert Draxler.

Mit Pulverfass, Cocktails und Roadhouse sind damit ab dem kommenden Wochenende bereits wieder drei Nachtklubs im Bermuda-Dreieck geöffnet.