Neumarkt an der Ybbs

Update am 12. Januar 2017, 14:15

von Redaktion noen.at

Besitzer bekämpfte Gartenhüttenbrand mit Schnee. Aus noch ungeklärter Ursache war Mittwoch-Nacht das Dach einer Gartenhütte in Waasen bei Ybbs (Bezirk Melk) in Flammen aufgegangen.

Der Besitzer versuchte den Brand unter Kontrolle zu bringen, indem er Schnee auf das Dach schaufelte. Zur Hilfe eilte auch ein Nachbar, der die Löschversuche mittels Handfeuerlöscher unterstützte.

Bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehren Neumarkt/Ybbs, Blindenmarkt, Ybbs/Donau, Karlsbach, Ennsbach, Kemmelbach und Petzenkirchen-Bergland konnten so die Flammen in Schach gehalten werden.

Die Feuerwehren starteten sofort mit einem Außenangriff und konnten das Feuer rasch ablöschen. Mittels Wärmebildkamera wurden die Glutnester in der Zwischendecke aufgespürt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.