Motorradfahrer erfasste 42-Jährigen. In Neumarkt a. d. Ybbs (Bezirk Melk) hat ein Motorradlenker einen 42-Jährigen erfasst. Der aufgebrachte Anrainer hatte sich am Sonntagnachmittag Polizeiangaben zufolge dem mit defektem Auspuff und teilweise nur auf dem Hinterreifen durch verbautes Gebiet fahrenden Biker in den Weg gestellt. Der 42-Jähriger wurde mit schweren Verletzungen in das Landesklinikum Amstetten eingeliefert.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 06. April 2020 (16:57)
Symbolbild
shutterstock.com/Andrey Armyagov

Der 21-jährige Motorradlenker stürzte bei der Kollision und erlitt leichte Blessuren. Er fuhr zuerst von der Unfallstelle weg, kehrte aber wenig später wieder zurück. Der Staatsanwaltschaft St. Pölten und der Bezirkshautmannschaft Melk wurde Anzeige erstattet.

Die Landespolizeidirektion Niederösterreich ersuchte in diesem Zusammenhang am Montag in einer Aussendung alle Verkehrsteilnehmer und insbesondere Motorradlenker auf Freizeitfahrten zu verzichten. Zudem seien auch im aktuell aufgrund der Corona-Maßnahmen reduzierten Verkehrsaufkommen die geltenden Rechtsvorschriften zu beachten.