Pkw-Lenker krachte auf B1 in Holzzaun. Relativ glimpflich verlief am Dienstagabend der Austritt eines Pkw-Lenkers in der Nähe von Loosdorf (Bezirk Melk).

Von Redaktion NÖN.at. Update am 25. November 2020 (08:49)

"Aus unbekannten Grund kam ein PKW rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich in einen angrenzenden Holzzaun. Durch den Unfall durchstießen die Holzbalken und Steher teilweise die Windschutzscheibe", berichtete die Feuerwehr-Plattform "Einsatzdoku" am Mittwoch.

Obwohl also ein Teil der Abgrenzung die Windschutzscheibe des Autos durchschlug, kam der Fahrer mit leichten Verletzungen davon wie die APA später am Vormittag berichtete.

Ein vorbeikommender Notarzt, der gerade auf dem Weg in den Nachtdienst beim RK Melk unterwegs gewesen war, hatte Erste Hilfe geleistet und die Rettungskette eingeleitet. Der verletzte Lenker war anschließend ins Krankenhaus gebracht worden.

Für die Bergung des Pkw wurde die Feuerwehr Loosdorf mit dem Kranfahrzeug nachalarmiert, während des Einsatzes war die Bundesstraße kurzfristig gesperrt.