Mann stürzt fünf Meter tief auf Betonboden. Schwerer Arbeitsunfall in Blindenmarkt: Ein Mann aus dem Raum Amstetten führte auf einem Vordach Montagearbeiten durch. Er brach durch und fiel fünf Meter in die Tiefe. Dabei knallte er auf den Beton. Per Heli kam er ins Spital.

Von Tanja Horaczek-Gasnarek. Update am 25. Juli 2020 (12:36)
shutterstock.com/Wolfgang Simlinger

Ein 31-jähriger Mann aus dem Bezirk Amstetten führte gestern früh Montagearbeiten auf dem Vordach eines Hauses im Gemeindegebiet von Blindenmarkt durch. 

Laut Polizei dürfte er auf eine Durchlichtplatte aus Kunststoff getreten und durchgebrochen sein. Er stürzte aus einer Höhe von rund fünf Meter auf den darunter liegenden Betonboden. 

Der 31-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Landesklinikum Amstetten gebracht. Das zuständige Arbeitsinspektorat wurde den Ermittlungen beigezogen.