50 neue Covid-Fälle im Bezirk Melk . 50 Personen sind im Bezirk Melk aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Insgesamt befinden sich auch 460 Personen in Quarantäne, 457 Personen unterliegen einer Verkehrsbeschränkung.

Von Markus Glück. Erstellt am 21. September 2020 (12:17)
Symbolbild
Horth Rasur, Shutterstock.com

Die Zahl der Coronafälle im Bezirk Melk ist mit heutigem Stand stark angestiegen. Waren es in der vergangenen Woche noch 25 neue Fälle, sind es laut Bezirkshauptmannschaft Melk aktuell 50 Personen, die im Bezirk Melk positiv auf SARS-CoV-2. Insgesamt sind im Bezirk Melk aktuell auch 460 Personen in Quarantäne (Vorwoche: 250) sowie 457 Personen mit Verkehrsbeschränkungen belegt. Insgesamt gibt es im Bezirk Melk seit dem Ausbruch der Pandemie 263 Fälle. 

Im Krankenhaus Melk befinden sich derzeit 15 Patienten. Aufgrund der derzeitigen Epidemiologie steigen auch die Frequenzen von Covid-19-Patienten, die zu einem Teil auch eine stationäre Behandlung bedürfen. Aus diesem Grund werden laut NÖ Landesgesundheitsagentur zusätzliche Stationen zur Versorgung von Covid-19-Patienten in den Standorten Neunkirchen, Stockerau und Waidhofen/Thaya definiert.