96-Jähriger im Landesklinikum Melk gestorben. 100. Todesopfer in niederösterreichischen Spitälern

Von APA, Redaktion. Erstellt am 29. Juni 2020 (09:45)
Landesklinikum Melk
Glück

Im Landesklinikum Melk ist nach Angaben von Bernhard Jany von der NÖ Landesgesundheitsagentur vom Montag ein 96-Jähriger im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Der Mann ist das 100. Covid-19-Todesopfer in niederösterreichischen Spitälern und das 19. Todesopfer im LKH Melk.