Coronavirus: 82-Jähriger im LKH Melk gestorben. Im Landesklinikum Melk ist nach Angaben von Bernhard Jany von der NÖ Landesgesundheitsagentur vom Donnerstag ein 82-Jähriger im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Von Markus Glück. Erstellt am 25. Juni 2020 (09:44)
Das Klinikum Melk (Symbolbild)
Denise Schweiger

Der Mann ist das 99. Coronavirus-Todesopfer in niederösterreichischen Spitälern. Der 82-Jährige ist der erste Covid-19-Tote im LKH Melk seit Mitte April und insgesamt das 18. Todesopfer im Melker Spital.