Covid-Fall: Donaulodge und Babenbergerhof geschlossen. Nach Covid-Fall unter Belegschaft haben Eigentümer als Vorsichtsmaßnahme beide Betriebe geschlossen. Keine Gäste betroffen.

Von Markus Glück. Erstellt am 14. Oktober 2020 (18:11)
Die Donaulodge und der Babenbergerhof sind vorerst geschlossen.
Markus Glück

Monatelang achtete das Betreiberpaar des Familienbetriebes Babenbergerhof und des Hotels Donaulodge, Ernst und Karin Gruber-Rosenberger, auf die penibelste Einhaltung der Corona-Sicherheitsmaßnahmen. Trotz aller Sicherheitsmaßnahmen gibt es jetzt den ersten Covid-Fall. Ein Mitarbeiter des Unternehmens wurde positiv auf den Coronavirus getestet, der Erkrankte zeigt derzeit aber einen milden Verlauf und nur leichte Symptome. "Wir haben alles getan, um diese Situation zu vermeiden. Niemand trägt diesen Virus absichtlich oder gibt ihn absichtlich weiter", betont Gruber-Rosenberger.

Der Infizierte ist seit Sonntagmittag nicht mehr im Betrieb gewesen. Zudem sind laut Gruber-Rosenberger auch keine Gäste betroffen. "Die Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen, aber wir haben sie auch getroffen, um unsere Gäste und Mitarbeiter zu schützen", zeigt sich Gruber-Rosenberger tief betroffen. Alle Mitarbeiter werden als Vorsichtsmaßnahmen dennoch getestet, sofern wieder alle negativ sind, sperren die beiden Betriebe wieder auf. 

Prompt Zuspruch gab es von SP-Bürgermeister Alois Schroll, der den verantwortungsvollen Umgang mit der Situation lobt. "Danke für euren beispielgebenden Umgang mit dieser herausfordernden Situation", sagt Schroll.