Weiterer Covid-Fall in Melker Kindergarten.

Von Markus Glück. Erstellt am 25. Februar 2021 (16:19)
Symbolbild: Shutterstock/Jarun Ontakrai
 
Shutterstock/Jarun Ontakrai

Vergangenes Wochenende wurde der Melker Landeskindergarten I aufgrund eines Coronafalls gesperrt. Mittlerweile gibt es im betroffenen Kindergarten drei bestätigte Covid-Fälle. Indes sind aber auch in zwei weiteren Bildungseinrichtungen der Stadtgemeinde Coronavirusfälle entdeckt worden.

Die Stadtgemeinde Melk bestätigt NÖN-Informationen über einen Fall im Kindergarten Pielach sowie zwei Fälle bei der Melker Volksschule. Beide Einrichtungen sind laut einer Sprecherin der Stadtgemeinde Melk nicht gesperrt. In der Volksschule konnten beiden Fälle mittels "Nasenbohrtest" noch vor dem Eintritt in den Klassenraum entdeckt werden. 

Einen Rückgang gibt es indes beim Cluster in Loosdorf zu vermelden. Laut dem NÖ Sanitätsstab ging die Zahl der Fälle um sieben auf insgesamt 39 Covid-Infektionen zurück.