Zwei Corona-Fälle im Bezirk Melk nach Reiserückkehr. Aktuell gibt es im Bezirk Melk nur zwei aktive Covid-19-Fälle. Positive Zahlen vermeldet auch das Landesklinikum Melk. Derzeit werden nur fünf Patienten aufgrund der Viruserkrankung stationär behandelt.

Von Markus Glück. Erstellt am 07. September 2020 (12:18)
Landesklinikum Melk
Glück

Insgesamt 205 Covid-19-Fälle gibt es seit dem Ausbruch der Pandemie in Melk. Aktuell sind laut Bezirkshauptmannschaft Melk zwei Personen positiv getestet. In beiden Fällen handelt es sich um Reiserückkehrer. Unter Quarantäne befinden sich derzeit 53 Personen.

Wenige Patienten auf den beiden Corona-Stationen vermeldet auch das Landesklinikum Melk. Gibt es derzeit in ganz Niederösterreich 14 Personen, die aufgrund einer Covid-19-Erkrankung stationär aufgenommen sind, werden im Melker Klinikum aktuell fünf Personen behandelt. Damit widerspricht der Sprecher der Landesgesundheitsagentur NÖ, Bernhard Jany, Gerüchten, dass die beiden Stationen derzeit voll ausgelastet seien.