Zweiter Corona-Toter im Melker Krankenhaus. Nach einem 76-jährigen Mann, der am vergangenen Mittwoch im Landesklinikum Melk verstorben ist, vermeldet das Melker Krankenhaus einen zweiten Corona-Toten.

Von Markus Glück. Erstellt am 20. März 2020 (13:47)
Markus Glück

Eine 96-jährige Frau starb an den Folgen des Coronavirus. Sie ist das zweite Coronavirus-Todesopfer in Niederösterreich.

Die Frau war laut Holding-Sprecher Bernhard Jany verunfallt und erkrankt. Dann sei auch noch der positive Covid-19-Test gefolgt. Die Patienten wurde am Mittwoch nach Melk eingeliefert.

Bereits gestern gab die NÖ Gesundheitsagentur die Öffnung einer weiteren Station für Coronapatienten im Schwerpunkt-Krankenhaus Melk bekannt. Neben der Station 5 mit rund 20 Krankenbetten, wurde zuletzt auch die bisher leerstehende Station 3 geöffnet.