Ärzte stellten sich Manker Gemeinderat vor. Ab 1. Oktober werden mit Simon Kleinberger und Paul Höfinger zwei neue Ärzte in Mank tätig sein. Sie stellten sich am vergangenen Freitag dem Gemeinderat vor.

Von Michael Bouda. Erstellt am 11. September 2019 (05:02)
Gemeinde
Der Manker Gemeinderat um VP-Bürgermeister Martin Leonhardsberger (vorne, 3. v. l.) mit den beiden neuen Ärzten Paul Höfinger (vorne, 4. v. l.) und Simon Kleinberger (vorne, 5. v. l.).

Bald ist es so weit: Mit 1. Oktober werden Simon Kleinberger aus Melk und Paul Höfinger aus Zelking-Matzleinsdorf die Plätze von Gerhard und Barbara Schörgenhofer einnehmen und als Allgemeinmediziner zur Gesundheitsversorgung in Mank beitragen. „Wir freuen uns und sind dankbar, dass der Betrieb in der Ordination Schörgenhofer lückenlos fortgesetzt wird“, sagte Manks VP-Bürgermeister Martin Leonhardsberger.

Das bestehende Personal wird dabei übernommen und um eine Diplom-Gesundheits- und Krankenpflegestelle erweitert. Auf der Suche ist man noch nach einem Physiotherapeuten. „In den kommenden Jahren wird an einem neuen Standort ein Gesundheitszentrum mit den beiden praktischen Ärzten sowie Fachärzten und weiteren Gesundheitsdisziplinen wie zum Beispiel Physiotherapeuten oder Hebammen entwickelt“, gab Leonhardsberger einen Ausblick.

Die Stadtgemeinde stellt derzeit die Räumlichkeiten sowie die EDV-Anlage zur Verfügung.