Musikvereine wählten neuen Bezirks-Vorstand. Alle drei Jahre wählt die Bezirksarbeitsgemeinschaft Melk das Vorstandsteam für die heimische Blasmusik. Dieses Jahr war es wieder soweit. Vertreter aus fast allen 40 Bezirks-Kapellen trafen sich in Emmersdorf und wählten einstimmig ihre neuen Vertreter.

Erstellt am 05. März 2018 (11:48)

Der Erlaufer Christoph Haider stellte nach 15 Jahren seine Funktion als Bezirkskapellmeister zur Verfügung. Seine Nachfolge trat Neumarkts Kapellmeister Reinhard Stöger an. Ähnliches Szenario beim Amt des EDV-Referenten: Josef Brandstetter (St. Oswald) übergab an Markus Kaufmann aus Lehen. Neu im Team sind Martin Stupka (Hürm) als Stabführer-Stellvertreter sowie Dominik Will (Loosdorf) als Jugendreferent-Stellvertreter. Die Front bilden nach wie vor Engelbert Jonas als Obmann und sein Stellvertreter Rudolf Humpelstetter.