Ein „Cowboy“ mit eigenem Radiosender. Franz Sonnleitners Herz schlägt für Countrymusik. Der „letzte Cowboy aus dem Erlauftal“ betreibt sein eigenes Webradio.

Von Denise Schweiger. Erstellt am 29. März 2018 (05:00)
Schweiger
Franz Sonnleitner unterhält mit Countrymusik, Oldies und neuen Hits in seinem Radioprogramm „Radio Traumfänger“.

Montag, kurz vor 18 Uhr. Franz Sonnleitner sitzt an seinem PC im Wohnzimmer. Die Brille auf der Nase, die Kopfhörer an den Ohren. Und das Mikrofon an seinem Mund: „Hallo, herzlich willkommen bei ‚Radio Traumfänger‘.“ Dann ertönt „Servus in Niederösterreich“ von den Schlosskoglern. „Das mache ich immer so. Zuerst begrüße ich meine Zuhörer und dann spiele ich diesen Song“, erzählt Sonnleitner.

Countrymusik im Mittelpunkt

Der rüstige Pensionist betreibt schon seit Jahren sein eigenes Webradio. Allen voran – und das ist an Design und Namen unschwer erkennbar – geht es dabei um Countrymusik. „Dafür schlägt mein Herz“, schwärmt er.

Sonnleitner ist gebürtiger Wieselburger, lebt aber mittlerweile in Erlauf. Und von dort aus geht er montags, mittwochs, samstags und sonntags „on air“. Er stellt Playlists zusammen, recherchiert für Sondersendungen, moderiert live und erfüllt Musikwünsche.

„Es gibt nichts, was ich für meine Hörer nicht spielen kann“, ist der Pensionist stolz auf sein breit gefächertes Repertoire. Und er hat immerhin Stamm-Zuhörer aus Deutschland, Neuseeland oder Kanada. Country-Liebhaber mögen „Radio Traumfänger“ aber nicht nur wegen der Musik. Sonnleitner kennt einige Stars des Genres persönlich: „Debby Horton etwa, die Lead-Gitarristin von Johnny Cash, war schon bei mir für ein Interview.“

Über 80 Lieder selbst geschrieben

Der Pensionist schreibt auch eigene Country-Lieder. Mittlerweile stammen über 80 Songs aus seiner Feder. Woher er seine Inspiration für Lieder wie „Leben in Missouri“ oder „Der letzte Cowboy aus dem Erlauftal“ schöpft? Jedenfalls nicht bei Amerika-Rundreisen. „Ich war noch nie in Amerika und will da auch gar nicht hin. Ich steige in kein Flugzeug“, schmunzelt er.