400 Schaltafeln gestohlen - 43-Jähriger geschnappt

Erstellt am 25. April 2022 | 11:14
Lesezeit: 2 Min
Polizei Symbolbild
Symbolbild
Foto: Von Spok83, Shutterstock.com
Seit Jahresbeginn suchte der Tatverdächtige mehrere Baustellen im Mostviertel auf. Die gestohlenen Schaltafeln verkaufte er dann rasch weiter.
Werbung

Erfolg für die Kriminalisten des Bezirkspolizeikommandos Melk. Nach umfangreichen Erhebungen durch Beamte der Polizeiinspektionen Ybbs, Mank und Neumarkt konnten diese, einem Tatverdächtigen, etliche Diebstähle von Schaltafeln von mehrere Baustellen im Mostviertel nachgewiesen werden. Bei der Einvernahme durch die Beamten zeigte sich der Tatverdächtige umfassend geständig.

Laut dem Melker Bezirkspolizeikommando konnten dem Täter bisher 13 Tathandlungen im Zeitraum von Jänner bis April nachgewiesen werden. Die Diebstähle ereigneten sich in den Bezirken Melk, Scheibbs und Amstetten. Der 43-Jährige soll auf seinen Diebestouren insgesamt über 400 Schaltafeln mit einem Gesamtwert von über 10.000 Euro gestohlen haben. Weiteres Diebesgut konnte keines gefunden werden.

Werbung