Kaminbrand in Melker Wohnsiedlung. Am Sonntag rückte die Freiwillige Feuerwehr Melk zu einem Kaminbrand in einer Wohnsiedlung im Melker Stadtgebiet aus.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 26. Februar 2018 (14:47)

In mühevoller Arbeit wurde der Kaminschacht von zwei Atemschutztrupps und einem Rauchfangkehrer gereinigt. Das Rauchgas wurde mithilfe eines Hochdruckbelüfters aus dem Wohnhaus geblasen. Nach drei Stunden konnte der Einsatz beendet werden. 

Im Einsatz stand:

Feuerwehr Melk: 4 Fahrzeuge und 15 Feuerwehrmänner