Mit Bewegung gegen das Coronavirus. "Medikament Bewegung“ lautet die Initiative, die Sportmediziner Andreas Mistelbauer-Obernberger und Bürgermeister Alois Schroll organisiert haben.

Von Markus Glück. Erstellt am 24. März 2020 (12:32)
privat

Unabhängig vom Wetter stehen um 15.15 Uhr für 15 Minuten Sportwissenschafter Mistelbauer und weitere Bewegungsbotschafter vor Häuserblocks und leiten Bewohner professionell zur Förderung der Gesundheit an. Immunstärkende und Herz-Kreislauf Bewegungen stehen hierbei im Vordergrund. Informiert über Zeitpunkt und Ort werden die Bewohnerinnen und Bewohner über alle Informationskanäle der Stadtgemeinde. Ob am Balkon oder Fenster, die Bevölkerung nimmt das Angebot vielzählig an.

"Wir bauen das System gerade aus und freuen uns über jeden, der eine Trainer hat und uns unterstützt. Ziel ist es, dass in jeder Wohnanlage bewegungsaffine Personen täglich für 15 Minuten mit der Gemeinschaft die Gesundheit stärken“, erklärt Bürgermeister Alois Schroll.

Als Bewegungsbotschafter sind derzeit Hubert Steinacker, Helga Geyrecker, Caroline Ertl, Andreas Mistelbauer, Fabian Schadenhofer, Mathias Haabs und Patrick Bruckner aktiv.