Bezirk Melk: Kindertanzkurs via WhatsApp. Keine Schule, kein Kindergarten und keine Freizeitaktivitäten. Das Coronavirus bringt den Alltag der Kinder ganz schön durcheinander. Damit die Eltern ein wenig entlastet werden, stellt Tanz- und Fitnesstrainerin Sabine Hubmayer ihre Choreografien via WhatsApp zur Verfügung.

Von Tanja Horaczek-Gasnarek. Erstellt am 31. März 2020 (15:08)
Sabine Hubmayer zaubert den Kids mit ihren Choreografien ein Lächeln ins Gesicht.
Tanja Horaczek-Gasnarek

Die derzeitige Ausnahmesituation durch die Covid-19 Pandemie ist eine Belastungsprobe für alle. Auch für unsere Kleinen ist es keine leichte Zeit. Schulen und Kindergärten sind nur für diejenigen offen, deren Eltern in systemrelevanten Berufen tätig sind oder keine andere Betreuungsmöglichkeit haben. Spielplätze sind gesperrt, spielen mit Freunde ist tabu und andere Freizeitaktivitäten, wie Fußball, sind ebenfalls derzeit nicht möglich. 

Viele Eltern sind zwar derzeit zu Hause, doch die Aufgabe als Kinderanimateur und für schulpflichtige Kinder als Lehrpersonal, ist nicht immer einfach. Und hier setzt Tanz- und Fitnesstrainerin Sabine Hubmayer aus Loosdorf an. Ihre Kindertanzkurse "Lil' stars" und "Big stars" sind derzeit auf Eis gelegt. "Keiner meiner Kurse findet derzeit statt - egal ob, Zumba, Rock the billy oder eben Kindertanzen. Aber ganz untätig wollte ich nicht daheim herum sitzen. Das liegt nicht in meiner Natur", lacht sie. 

Darum hat sie sich etwas überlegt - um auch die Eltern zu entlasten. "Ich habe die Choreos zu den Tänzen auf Video aufgenommen und schicke diese den Eltern via WhatsApp zu", erklärt Hubmayer. Die passionierte Tänzerin hofft, dass die Kids so vielleicht auf andere Gedanken kommen und ihre bisher gelernten Schritte wiederholen und weitere erlernen können.

Jede Woche stellt sie neue Videos den Eltern gratis zur Verfügung. "Die Resonanz war bisher extrem gut. Sie sind froh, dass die Kinder eine Beschäftigung haben und die Kleinen freuen sich über die Lieder", stellt Hubmayer klar. Mit süßen Sprachnachrichten und ihren nachgetanzten Einlagen bedanken sich viele der "Lil' stars" und "Big stars" bei ihr. 

Eine ihrer Choreografien hat sie auf Facebook geteilt.