Neuer Parteichef in Dunkelsteinerwald. Franz Penz legt das Amt des Parteiobmannes zurück, bleibt aber Ortschef. Sein Nachfolger: Jürgen Astelbauer.

Von Ewald Fohringer. Erstellt am 10. September 2021 (06:21)
440_0008_8171877_mel36_dw_parteitag_foto.jpg
Beim ÖVP-Gemeindeparteitag: Georg Strasser, Petra Gloimüller, Bernhard Donabauer, Jürgen Astelbauer, Bernhard Steuerer, Andrea Lobinger und Franz Penz (v. l.).
Marktgemeinde Dunkelsteinerwald

Eine Ära geht zu Ende. Der amtierende Bürgermeister und bisherige Parteiobmann Franz Penz (ÖVP) legt sein Amt als Gemeindeparteiobmann nieder. Er bekleidete dieses Amt seit 27 Jahren und folgte 1994 seinem Vorgänger in diese Position.

„Es waren herausfordernde aber auch schöne Zeiten, die ich nicht missen möchte. Ein Generationenwechsel ist aber irgendwann notwendig und ich freue mich für Jürgen Astelbauer, dass er meine Nachfolge antreten kann,“ berichtet Penz. Als Bürgermeister wird er der Gemeinde aber „auf jeden Fall“ erhalten bleiben. Sein Nachfolger wird Jürgen Astelbauer, der bereits seit rund 14 Jahren Erfahrungen in der Fraktion sammeln konnte und seit 10 Jahren im Gemeinderat tätig ist. „Ich freue mich auf die Herausforderungen und möchte Bewährtes behalten und Verbesserungen gemeinsam Voranbringen,“ erklärt der frisch gebackene Parteiobmann.