Bezirk Melk: Unfall nach Drogenkonsum. 16-Jähriger lenkte Mopedauto unter Suchtmitteleinfluss. Verletzt wurde niemand, den Mopedführerschein muss er vorerst abgeben.

Von Denise Schweiger. Erstellt am 26. Oktober 2020 (16:56)
Symbolbild
Nimai/Shutterstock.com

Blaulicht-Alarm zum Wochenendbeginn: Der Lenker eines Mopedauto war in der Vorwoche gemeinsam mit einem Freund von Maria Taferl in Richtung Klein-Pöchlarn unterwegs. In einer Rechtskurve blockierten die Räder, er rutschte in den angrenzenden Wald. Das Fahrzeug überschlug sich, blieb auf der rechten Seite liegen. Verletzt wurde niemand, nach einer klinischen Untersuchung stellte sich heraus, dass der Lenker unter Suchtmitteleinfluss stand. Der Mopedausweis wurde dem 16-Jährigen vorerst abgenommen.