Preisgekrönter Biergenuss von Hürmer Braumeister

Braumeister Franz Birgl aus Inning holt zwei Titel bei „Austrian Beer Challenge“.

Erstellt am 18. November 2021 | 11:53
440_0008_8232667_mel46_huerm_bier_birgl_fotoplutsch_7082.jpg
Franz Birgl braut in Inning mittlerweile sieben Biersorten.
Foto: Paul Plutsch

Tiefschwarz und eine Note von Kaffee und Whiskey: So präsentiert sich Franz Birgls „Schwarzbär“, mit dem der Inninger nun bei der „Austrian Beer Challenge 2021“ – der Staatsmeisterschaft der Brauereien und Hausbrauereien – den zweiten Platz holte. Und nicht nur das: Mit seinem „eLISAbe“, einem Altbier – ähnlich einem englischen Ale – holte der Inninger ebenfalls den Vizestaatsmeistertitel. 2018 hatte er damit den ersten Platz gemacht.

„Für mich ist es eine weitere Auszeichnung – und ein Beweis dafür, dass der Erfolg damals kein Zufall war“, freut sich Birgl, „dass sich meine Arbeit gelohnt hat“. Sieben Biersorten braut der Inninger mittlerweile. Erhältlich ist sein Bier beim Braumeister selbst, bei seinem Bruder im Gasthof Birgl und in „Marchart‘s Hofladen“ in Inning, im „Mei Kühlhaus“ in St. Margarethen und im Gasthaus „Zur Krumpe“ in Bischofstetten.