Auto ritt aus, Einsatzkräfte befreiten Insassen. Pkw ritt am Freitagabend in Hürm (Bezirk Melk) neben die Fahrbahn aus; Feuerwehr, Samariterbund und Polizei waren zur Befreiung der Insassen und zur Fahrzeugbergung im Einsatz.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 04. November 2017 (10:42)

Am Freitagabend eilten die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei nach einem Alarm zu einem "schweren Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen" im Bereich der Hürmer Ortseinfahrt; beim Eintreffen der ersten Kräfte am Unfallort stellte sich die Lage glücklicherweise nicht so dramatisch dar.

Ein Auto befand sich nach einem Unfall schwer beschädigt neben der Fahrbahn, die drei Insassen waren bereits aus dem Fahrzeug befreit und wurden vom Samariterbund versorgt.

Nach der polizeilichen Freigabe räumten die Feuerwehren Hürm, Inning und Kilb die Unfallstelle.