Wirtschaftsgebäude auf Bauernhof in Flammen. Auf einem Bauernhof im Ortsteil Murschratten der Marktgemeinde Hürm (Bezirk Melk) ist am Samstagnachmittag das Wirtschaftsgebäude samt Stall in Flammen gestanden.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 26. Oktober 2019 (16:11)

Neun Feuerwehren mit 120 Mann rückten zum Löscheinsatz aus, teilte Franz Resperger vom Landeskommando Niederösterreich mit. Die Rauchsäule sei bis Melk zu sehen gewesen, fügte der Sprecher hinzu.

Die Flammen griffen auch auf einen Holzlagerplatz über. Das Wohngebäude wurde von den samt einem Großtanklöschfahrzeug aus St. Pölten und einer Drehleiter angerückten Helfern geschützt.

Alle Tiere gerettet

Der Brand war am späten Samstagnachmittag unter Kontrolle, teilte Feuerwehrsprecher Franz Resperger mit. Alle Rinder und Kälber - 19 an der Zahl - wurden seinen Angaben zufolge gerettet.

Das Wirtschaftsgebäude wurde ein Raub der Flammen. Der Einsatz in Hürm sollte noch mehrere Stunden andauern. Verletzt wurde laut Resperger niemand.