Anpfiff nach Hochwasser am Sportplatz in Bischofstetten

Erstellt am 20. Mai 2022 | 05:59
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8358767_mel20bisch_sportpl.jpg
Florian Aigner, Georg Strasser, Gerhard Glinz, Johann Singer, Martin Frischauf, Siegfried Dörfler, Anton Zuser, Bürgermeister Werner Nolz und Raimund Hager bei der Neueröffnung des Fußballplatzes.
Foto: Marie Eder
Knapp zwei Jahre dauerten die Restaurierung und der Wiederaufbau des Sportplatzes in Bischofstetten. Nun kann wieder gespielt werden.
Werbung
Anzeige

Im August 2020 wurde Bischofstetten von einem massiven Hochwasser getroffen. Auch der Sportplatz und die umliegenden Räumlichkeiten wurden stark beschädigt. Durch Förderungen aus der Gemeinde, dem Land und dem Fußballverein konnte der Schaden, der sich auf rund 370.000 Euro belief, beglichen werden. Vergangenen Sonntag wurde der Fußballplatz feierlich neu eröffnet. „Jetzt erstrahlt er wieder in neuem Glanz“, sagt Bürgermeister Werner Nolz (ÖVP). -me-

Werbung