Neuer Obmann bei Rinderzuchtverein. Der Texinger Johann Fahrngruber folgt Johann Kerschner als Obmann des Rinderzuchtvereins Mank nach.

Erstellt am 11. Februar 2015 (09:24)
NOEN, privat
Bei der Züchterversammlung im Gasthaus Grießler in Kirnberg: Kammerobmann Robert Wieser (hinten v. l.), Ehrenobfrau Christine König, Zuchtleiter Ernst Grabner, Helmut und Roswitha Ressl, Bernhard Trimmel, Josef Zeiss, Obmann-Stellvertreter Johannes Löschenbrand jun., Geschäftsführer Gernot Ruth, RLH Mostviertel Mitte-Obmann-Stellvertreter Karl Fohringer und Obmann Johann Fahrngruber sowie Werner Fellner (vorne v. l.), Johannes Löschenbrand und Leopold Zeilinger.

Mit seiner Braunviehherde ist Johann Fahrngruber aus Texing bereits zum zehnten Mal in Folge bester Züchter des Zuchtvereins Mank. Jetzt hat er die Nachfolge von Obmann Johann Kerschner im Zuchtverein Mank angetreten. Neuer Obmann-Stellvertreter ist Johannes Löschenbrand jun. aus Hürm.

Kammerobmann Robert Wieser verlieh Christine König für ihre Verdienste die Medaille für „Verdienste um die NÖ Land- und Forstwirtschaft“ der NÖ-Landwirtschaftskammer.


Die besten Zuchtbetriebe

Fleckvieh

  • Betriebsgemeinschaft Trimmel, St. Haus, Mank, 10.648 kg Milch, 851 kg Fett und Eiweiß

  • Roswitha und Helmut Ressl, Aichen, Mank, 10.566 kg Milch, 764 kg Fett und Eiweiß

  • Silvia und Hermann Gansch, Pöllaberg, Kirnberg, 9.828 kg Milch, 749 kg Fett und Eiweiß

Braunvieh

  • Hedwig und Johann Fahrngruber, Weißenbach, Texing, 9.646 kg Milch, 758 kg Fett und Eiweiß

  • Johannes Eder, Groß Aigen, Mank, 9.203 kg Milch, 716 kg Fett/Eiweiß

  • Regina und Johannes Hiesberger, Fritzberg, Mank, 8.243 kg Milch, 658 kg Fett und Eiweiß

Holstein

  • Betriebsgemeinschaft Trimmel, St. Haus, Mank, 11.005 kg Milch, 842 kg Fett und Eiweiß

  • Johannes Eder, Groß Aigen, 10.879 kg Milch, 808 kg Fett und Eiweiß

nach Lebensleistung

  • Anton Neuhauser, Maierhöfen, Kirnberg, 32.146 kg Milch