Zerstörung bei Dollfuß-Denkmal. Ihren Frust ließen Täter aus der linken Szene an Denkmal aus.

Von Markus Glück. Erstellt am 14. April 2019 (20:00)
Potzmader
In der Nacht auf Sonntag wurde das Kriegerdenkmal in Kirnberg verwüstet.

Schock in Kirnberg: In der Nacht auf Sonntag beschmierten und zerstörten linksradikale, ortsfremde Personen das Kriegerdenkmal samt Dollfuß-Gedenkstätte. Neben einer umgetretenen Laterne rissen die Täter auch einen Poller heraus, zerstörten Blumen und beklebten die Dollfuß-Gedenktafel mit einem Pickerl mit dem Schriftzug „Antifa-Oida“. Die mutmaßlichen Täter konnten noch direkt vor Ort angetroffen werden. Sie waren im Rahmen eines Seminars in die Region gekommen. „Die Personen waren nur zufällig in Kirnberg. Leider ist bei ihrer Aktion einiges kaputt gegangen“, erzählt VP-Vizebürgermeister Michael Klauser.

Informiert vom Vorfall wurde auch Texingtals Bürgermeister Gerhard Karner (VP), in dessen Gemeinde sich das Dollfuß-Museum befindet. „Die Polizei hat beim Museum auf unsere Bitte hin Nachschau gehalten. Dort hat es aber keinen Zwischenfall gegeben“, erklärt Karner.