Kilb setzte Schritt in Richtung Normalität. Lachende Gesichter, wenn auch meist mit Masken bedeckt: Am Samstagvormittag fand in Kilb trotz Coronaschutzmaßnahmen der Kirtag statt.

Von Michael Bouda. Erstellt am 17. Mai 2020 (14:30)

Über 30 Stände lockten mit Spielwaren, Kleidung, Kulinarik und Co. zahlreiche Besucher an. Davon profitierte wiederum auch die Kilber Gastronomie, die einen Tag zuvor wieder aufsperren durfte. „Trotz Maske und Abstandhalten hat es sehr gut funktioniert“, sah Kilbs VP-Ortschef Manfred Roitner mit dem Kirtag einen Schritt in Richtung Normalität.