Auf Kosten des Aufschwungs. Jutta Streimelweger über Bürgeraktion gegen Werksbau.

Von Jutta Streimelweger. Erstellt am 31. Oktober 2017 (05:00)

200 Arbeitsplätze, Wertschöpfung in der Region: Die Firma Jungbunzlauer sucht einen Standort für ihr neues Werk zur Zitronensäure-Herstellung. Ein Grund in der Region Pöchlarn kommt in Frage, ein Jackpot für die betroffenen Gemeinden Zelking-Matzleinsdorf, Leiben und Pöchlarn – sollte man meinen. Anders sehen das einige Bürger: Sie forderten Informationen und sogar, dass nicht gebaut wird.

Der Grund: Lebensraum für Flora und Fauna. Angst vor Lärm- und Geruchsbelästigung. Ein Lokalaugenschein vor Ort zeigt aber deutlich: Hier ist praktisch schon ein Industriegebiet mit Ackerflächen dazwischen. Mehrt sich der Widerstand, könnte der Region ein Wirtschaftsaufschwung durch die Lappen gehen.

Zeit hat Jungbunzlauer schon investiert. Firmenverantwortliche legten 290 Kilometer zurück, um mit den Projektgegnern zu reden. Das Ergebnis war dürftig. Ein Aufwand, der für das Unternehmen groß war. Hoffentlich nicht zu groß. Die Wahrscheinlichkeit für einen Absprung ist damit definitiv gestiegen. Und weg sind 200 vermeintliche Arbeitsplätze.