Ein klares Ausrufezeichen. Raimund Bauer über den Titelaspiranten Waldhausen.

Von Raimund Bauer. Erstellt am 14. August 2018 (05:00)

Der Absteiger aus der 1. Klasse West Waldhausen strebt den sofortigen Wiederaufstieg an. Dafür muss sich die Elf von Spielertrainer Rudolf Buchinger den Meistertitel in der 2. Klasse Yspertal sichern. Die Vorzeichen für das Unterfangen stehen positiv, obwohl erst ein Meisterschaftsspiel zu Buche steht.

Zwar verließen Manuel Grufeneder und Keeper Sebastian Aigner Waldhausen in Richtung Gebietsligisten Oed, aber der restliche Kader blieb erhalten. Da benötigte der Absteiger auch keine Neuzugänge. Die Mannschaft ist aus der letzten Saison eingespielt . Nur der schlechte Herbst verursachte den Gang in die 2. Klasse. Im Frühjahr etablierte sich die Buchinger-Elf in der 1. Klasse West. Mit 18 Punkten belegten die Waldhausener in der Frühjahrstabelle den sechsten Endrang.

Mit Viehdorf, die im Sommer nochmals am Transfermarkt zuschlugen, dem Vorjahresmeister Münichreith (Verzicht auf Aufstieg) sowie dem spielstarken Leiben hat der Absteiger zwar starke Konkurrenz, doch mit dem klaren 5:1-Erfolg über Maria Taferl untermauerte der erste Tabellenführer seine Titelambitionen noch einmal und setzte bereits ein erstes Ausrufezeichen.

Bleiben die Waldhausener von Verletzungen verschont, dann hat das Team alles selbst in der Hand, um den Aufstieg zu fixieren.