Ein Rückschlag für die Region. Markus Glück über die Zentrallager-Schließung von Hofer in Loosdorf.

Von Markus Glück. Erstellt am 15. Oktober 2019 (03:23)

Es war eine Rechercheanfrage der NÖN, die vergangene Woche Montag die Köpfe in der Hofer-Konzernzentrale rauchen ließ. Aus sicherer Quelle wurde der NÖN mitgeteilt, dass eine Schließung in Loosdorf kurz bevorsteht. Nach einer eilig einberufenen Betriebsversammlung am Freitag bestätigt Hofer auch offiziell die Rechercheergebnisse der NÖN. Erst später wurde Loosdorfs SP-Ortschef Thomas Vasku informiert.

Danach waren das Unverständnis über das Vorgehen und den Rückzug von Hofer groß. Zuletzt wurde massiv in den Standort investiert. Das Angebot an die Mitarbeiter, an einen anderen Standort zu wechseln, bezeichneten viele als Farce. Für ein Unternehmen das regelmäßig als familienfreundlich ausgezeichnet wird, wahrlich kein nobler Schritt. Nobel ist aber keine Kategorie des Wirtschaftens und so braucht es einen griffigen Sozialplan für die Betroffenen. Es bleibt zu hoffen, dass den jetzt gesagten Worten der Unterstützung auch sinnvolle Taten folgen.