Musiker im Volksrock. Tom Stöckl aus Diedersdorf stellt am Sonntag im deutschen Fernsehen seine neuen Lieder vor. Beginn: 10 Uhr auf ARD.

Von Anna Faltner. Erstellt am 31. Juli 2017 (08:12)
Privat

Er hat es geschafft: Der singende Landwirt Tom Stöckl aus Diedersdorf betonte erst bei der Castingshow „Die NÖN sucht das größte Talent“, sein nächstes Ziel wären die Bühnen Deutschlands. Der Traum ging wahrlich schnell in Erfüllung. Denn schon am Sonntag spielt er in der Sendung „Immer wieder sonntags“ im „ARD“ mit Stefan Mross.

Ab 10 Uhr stellt er live (!) zwei neue Lieder vor: „A Musikant im Trochtngwand“ feierte bereits Debüt beim Mostviertelfinale der NÖN-Talenteshow in Pögg- stall, „Dirndl, du gheast heit Nocht zu mir“ hingegen hat noch kaum jemand gehört. „Meine neuen Songs sind eine Mischung aus moderner Volksmusik und Rock – selbst komponiert und getextet“, betont Stöckl stolz.

Die Sendung verfolgt der 25-Jährige schon länger. Vor einem Jahr fasste er all seinen Mut zusammen und schickte ein ausführliches Bewerbungsmail an die Redaktion von „Immer wieder sonntags“. Kurz darauf kam die Antwort: „Sie haben mich zur Sendung nach Deutschland eingeladen. Da war die Freude natürlich riesengroß, da der Traum, den ich vor einem Jahr verlautbart habe – auf den Bühnen in Österreich und Deutschland zu stehen – plötzlich Wirklichkeit wird“, strahlt Tom Stöckl.