Tierquäler vergiftete seine Zwerghühner. Die 20 freilaufenden Zwerghühner eines 63-Jährigen sorgten für zahlreiche Beschwerden: Er solle das Geflügel doch der Tierhaltung entsprechend verwahre. Da er die Tiere aber nicht fangen konnte, legte er Rattengift aus. Vier Hühner verendeten, es setzte eine Anzeige gegen Tierquälerei gegen den Krummnußbaumer.

Von Denise Schweiger. Erstellt am 18. November 2019 (09:36)
Symbolbild
Anna Cleven/Shutterstock.com