Peter Klien: Durch Zufall auf der Bühne. Der Kultur-Herbst in Melk steht vor der Tür. Kurator Matthias Dallinger gibt im NÖN-Gespräch Infos, die nicht im Programmheft zu finden sind. Kartenvorverkauf läuft seit Juli.

Von Denise Schweiger. Erstellt am 05. September 2017 (04:00)
Hans Leitner
Satire-Reporter Peter Klien (Mitte) bringt Politiker in Erklärungsnot, Robert Stachel (links) und Peter Hörmanseder (rechts) füllen als „maschek“ die Hallen. Hans Leitner

Kaum ist das Programmheft gedruckt, ist ein Event schon restlos ausverkauft: Die Tischlerei wartet in diesem Kultur-Herbst mit einem facettenreichen Programm auf.

„Um sich für manche Veranstaltungen noch einen Platz zu sichern, ist Schnelligkeit gefragt. Der Kartenvorverkauf läuft sehr gut“, freut sich Kurator Matthias Dallinger. Das Kabarett von Alex Kristan ist schon ausverkauft.

Satire, Gespräche, Kinderprogramm ...

Beim Blick auf den Programmfolder ist klar: Dieses Jahr dominiert die Satire auf der Bühne. Neben altbewährten Kabarettisten wie Andreas Vitásek oder Thomas Maurer feiert beispielsweise Peter Klien, bekannt als Reporter ohne Genierer in der Sendung „Willkommen Österreich“, Niederösterreich-Premiere mit seinem ersten Solo-Programm.

Den Weg Kliens auf die Melker Bühne ebnete der Zufall, wie Dallinger erzählt: „Ich saß gerade in einem Café in Wien, als ich ihn auf dem Nebentisch sitzen sah. Ich ging spontan zu ihm und fragte, ob er nicht in der Tischlerei auftreten möchte.“

Vorerst versorgte das Satire-Medium „Die Tagespresse“ nur in Online-Artikeln ihr Publikum mit lustigen „Fake-News“, ab September geht das Medium im österreichischen Rundfunk auf Sendung. Dass „Die Tagespresse Show“ auch auf der Tischlereibühne zu sehen ist, trifft für Dallinger absolut den Zeitgeist: „Gerade solche Formate sind gerade sehr gefragt.“

Neben der gemischten Auswahl an Konzerten gibt es auch heuer wieder eine Gesprächsreihe (über Medienkompetenz in der Familie) und viel Kinderprogramm. Mit fünf Veranstaltungen hat die Tischlerei im Vergleich zu 2016 aufgestockt. Für Dallinger ein absolutes Highlight für die Kleinen: die Kinderkonzertreihe „Cinello“ vom Wiener Konzerthaus.

Jetzt Tickets im NÖN-Ticketshop sichern.