Diebstahl auf der A1 aufgeklärt - 2 Täter in Haft. Zwei unbekannte Täter stahlen am 31. August 2017 aus einem unversperrten Pkw auf einem Parkplatz der A1 im Gemeindegebiet von Loosdorf (Bezirk Melk) eine Geldbörse sowie ein Mobiltelefon und flüchteten anschließend mit einem Pkw auf der A1 in Richtung Wien

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 07. September 2017 (08:58)
Voyagerix/Shutterstock.com

Auf einem gesperrten Parkplatz im Gemeindegebiet von Markersdorf (Bezirk St. Pölten-Land) wurden die Geldbörse und das Mobiltelefon aus dem Fahrzeug geworfen. Ein vorbeifahrenden Zeugen beobachtet die Tat und erstatteten sofort Anzeige bei der Polizei. Eine Fahndung wurde sofort eingeleitet und der Pkw, besetzt mit einem 33-jährigen serbischen Staatsbürger und einem 49-jährigen kroatischen Staatsbürger, konnte von der Polizei auf der A21 im Gemeindegebiet von Alland angehalten werden.

Bei der Kontrolle des Fahrzeuges konnten Laptops, ein Tablet, Mobiltelefone und eine hochwertige Kameraausrüstung sichergestellt werden. Es konnten auch verstecktes Einbruchswerkzeug und ein Störsender sichergestellt werden. Der Störsender dient dazu die Signale zwischen der Funkfernbedienung und dem Fahrzeug zu unterbrechen.

Den beiden Beschuldigten konnte neben dem Diebstahl auf der A1 11 weitere Einbruchsdiebstähle in Deutschland (Berlin, Autobahn zwischen Berlin und der Schweiz, Autobahnrastplätze im Raum München, Autobahnrastplatz Irschenberg) und der Schweiz (Basel) zugeordnet werden.

Die beiden Beschuldigten zeigten sich nicht geständig und wurden in die Justizanstalt eingeliefert.

Tipps der Polizei:

  • Sperren sie das Fahrzeug immer ab und prüfen sie ob es tatsächlich versperrt ist.
  • Lassen sie keine Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen, das Fahrzeug ist kein Tresor
  • Stellen sie ihr Fahrzeug, wenn möglich in bewachten Bereichen oder zumindest in stark frequentierten Bereichen ab.