Spielplatz als Drogen-Umschlagplatz? Razzia in Siedlung. Die Polizei geht derzeit einer heißen Spur im Wohngebiet der Rohrer Straße nach.

Von Tanja Horaczek-Gasnarek. Erstellt am 04. Juni 2019 (04:20)
Horaczek-Gasnarek
Wohnungen und das Areal rund um die Siedlung sind von Polizisten mit Drogenhunden durchsucht worden. Horaczek-Gasnarek

Drogenhandel am Rande der Gemeinde und doch inmitten zahlreicher Leute: Polzisten mit Drogenhunden erregten das Aufsehen der Bewohner in den Wohnbauten der Rohrer Straße.

Anrainer berichteten, dass Wohnungen und das Spielplatz-Areal im Fokus der Polizei gestanden seien. Auf NÖN-Anfrage bei der Landespolizeidirektion (LPD) ist eine Razzia im besagten Wohngebiet bestätigt worden. „Da die Ermittlungen noch laufen, können wir noch nicht mehr dazu sagen“, berichtete Johann Baumschlager von der LPD.

Dass der Spielplatz – wo zahlreiche Kinder ihre Freizeit verbringen – als Drogenversteck und Handelsplatz missbraucht wurde, konnte jedoch dementiert werden. „Derzeit konzentrieren wir uns auf eine bestimmte Wohnung“, erklärt Baumschlager. Ob weitere Hintermänner beteiligt sind oder es bei einer Person bleibt, wird sich bei den Erhebungen in den nächsten Tagen zeigen.