Bergland: Burger King-Filiale hat geschlossen. Vorerst gibt es keinen Whopper bei der Raststation Ybbs. Neu-Eröffnung geplant.

Von Markus Glück. Erstellt am 22. November 2019 (13:58)
Noch am Freitag war die Filiale geschlossen, einzig einige Kartons wurden angeliefert.
Glück

BERGLAND Seit knapp zwei Wochen ist die Burger King - Filiale bei der Autobahnrast-Station in Bergland geschlossen. Auf einem Hinweisschild im Bestellbereich weist das Unternehmen darauf hin, dass das Restaurant derzeit aufgrund technischen Problemen mit der Lüftung bis auf Weiteres geschlossen bleibt. Genaue Details will auf NÖN-Anfrage Marketingchef Jan-Christoph Küster nicht preisgeben, er bestätigt aber Probleme bei der Lüftungsanlage.

Gerüchte, dass es generelle Probleme in der Filiale gibt, dementiert Bezirkshauptmann Norbert Haselsteiner: „Es gibt und gab keine Probleme seitens der Anlagenabteilung.“ Laut Küster sollte die Raststation-Filiale am heutigen Freitag wieder öffnen. Bei einem Lokalaugenschein war das Restaurant allerdings weiterhin geschlossen.