Bluttat in Reitern wegen Trennung. Das mögliche Motiv, warum ein 61-Jähriger unter Alkoholeinfluss in der Nach von Samstag auf Sonntag der vorvergangenen Woche auf seine Frau schoss, dürfte feststehen: Die 50-Jährige wollte sich trennen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 07. April 2020 (13:31)
einsatzdoku.at

Ein lautstarker Beziehungsstreit in der Nacht in Reitern (die NÖN berichtete) dürfte der Tat vorausgegangen sein. Laut ersten Angaben wollte das Opfer die Trennung. Da brannten beim sonst eher ruhig geltenden Mann die Sicherungen durch. Er holte seine Waffe (die er legal besaß) und schoss seiner Gattin in den Bauch. Der alkoholisierte Schütze beichtete die Tat seinem Nachbar. Die Polizei nahm ihn fest. Die Frau kam per Heli ins Spital. Der Mann wurde in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert.